Salsa CD Besprechung des Monats

Hier stellen wir Euch jeden Monat eine Salsa CD etwas ausführlicher vor. Ihr erfahrt Hintergründe zu dieser CD und könnt am Ende der Besprechung die CD auch vorhören und legal downloaden.




»Prince Royce

Alter Ego

Erschienen bei: Sony Music

CD-Besprechung von Salsa DJ El Rumbero





Bewertung (max. 5 Punkte)

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse - nicht mehr zu toppen
CD-Cover: Alter Ego

Das Album Alter Ego ist ein Doppelalbum. Auf der ersten Scheibe hören wir fast ausschliesslich Bachata - Eine Salsa ist mit dabei! Pull up ist ein Song, der sich anscheinend von der 2. Scheibe hieher verirrt hat. Scheint Latin Pop zu sein ...

Auf der 2. Scheibe gibt es die Ausflüge von Prince Royce in den Latin Pop und in den Reggaeton zu hören. Und das teilweise mit prominenten Beistand.

Die Songs des erste Scheibe ( Bachata ), die schon als Single schon veröffentlicht wurden, sind: Dec. 21, Morir Solo und Adicto. Also 3 von 12 Songs - das geht in Ordnung. Und jetzt die Überraschung: Adicto ( mit Marc Anthony) gab es ja bisher nur als Bachata - auf diesem Album finden wir die lang erwartete Salsa-Version. Allerdings nicht mit Marc Anthony. Prince Royce traut sich das alleine zu. Und das Experiment gelingt ganz anständig. Eine nette Pop-Salsa, die sicherlich auf der Tanzfläche viele Anhänger finden wird.

Bei den neuen Bachatas fällt auf, dass Prince Royce sich wieder an dem eher traditionellen Bachata aus der Dom. Rep. orientiert. Die Gitarre steht wieder etwas mehr im Vordergrund. Ganz deutlich hört man dies z.B. in Loteria. Mir gefällts. Schafft er doch eine gute Brücke von Tradition zu modernen Arrangements.

Fazit: 5 Sterne für die erste Scheibe dieses Doppelalbums!


Vorhören und als MP3 downloaden:




We're sorry: The WEB site cannot connect to the database ... please try it again later ....